· 

Quarkbrot

Vor kurzem hab ich die liebe Doro gefragt, ob sie denn nicht Lust hätte mir eines ihrer tollen Rezepte für meinen Blog zur Verfügung zu stellen, damit ich Euch damit beglücken und auch gleichzeitig auf die Chefbäckerin aufmerksam machen kann, und nun ist es endlich so weit. Ich darf Doris Spinat Quarkbrot präsentieren.



Das rezept

- 500g Tiefkühl gehakter Spinat (Doro sagt ohne Blubb :D)

- auftauen, ausdrücken und mit
- 200g Dinkelmehl
- 150g Magerquark (für uns Österreicher: Topfen)
- 1 Ei

- 1/2 Teelöffel Salz, Gewürze
- 10g Backpulver
mit dem Mixer (Knethaken) verrühren und bei 180 Grad 20-30 Minuten lang in einer Kastenform backen.
Die Backzeit ist nur ein Richtwert. 

P.S. Doro empfiehlt das Brot frischgebacken. Am zweiten Tag wird die Scheibe dann getoastet.

Im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit etwa 3-4 Tage!


Falls du noch mehr leckere und gesunde Rezepte haben möchtest, der Instagram Feed von Doro ist voll mit tollen Ideen zum nachbacken. Schaut mal dort vorbei. Es lohnt sich in jedem Fall! 
Hier geht's direkt hin!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0